Bernard Postillion, 10g

Anzahl Stückpreis Grundpreis
Bis 9
2,35 €*
235,00 €* / 1 kg
Bis 19
2,28 €*
228,00 €* / 1 kg
Ab 20
2,23 €*
223,00 €* / 1 kg
Gramm
Produktnummer: 2000019-010
Produktinformationen "Bernard Postillion, 10g"

Der Bernard Postillion kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt.

Produziert wird der Schmalzler von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte.

Der Postillion ist eher grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf.

Geruch:
Beim Schnuppern an der Dose fallen zuerst vage Noten von Bubble-Gum-Aroma auf - welche eine Überraschung! Daneben geben Tabak und ein wenig Schokolade, Vanille sowie Karamell den Ton an.

Schnupft man den Postillion auf, bleibt die große Überraschung aus. Zuerst verwöhnt das typische Aroma von Brasiltabak die Nase. Im Verlauf aber wird klar, dass dieser Schmalzler ein fein abgestimmtes Gesamtkunstwerk ist: Schnell gesellen sich delikate Schokolade-, Vanille- und Karamell-Noten sowie eine deutlich wahrnehmbare Spur von Whisky hinzu. Der Abgang ist bestimmt von der kontrastreichen Kombi aus schweren Tabak-Nuancen und den süßlichen Rand-Noten.

Fazit:
Bernard’s Postillion ist ein Meisterstück, das in den Reihen der Schmalzler einen besonderen Platz inne hat. Zu verdanken hat er dies seiner tollen Aroma-Komposition aus würzigem Tabak auf der einen Seite und süßen Noten auf der anderen.

4 von 4 Bewertungen

3.75 von 5 Sternen


50%

25%

0%

0%

25%


Bewerte dieses Produkt!

Teile deine Erfahrungen mit anderen Kunden.


23. März 2024 15:10

Nicht schlecht...

...ich mag Ihn!!!

4. Juli 2023 09:26

Besser geht nicht!!!

Der Postillion ist neben dem Schmalzlerfranzl Original, Fresco, Gold und dem Perlesreuter einer meiner absoluten Top-Favoriten! Der Postillion hebt sich aber von den anderen eben genannten deutlich durch seine Würze und Süße ab. Der Duft nach Vanille, Karamell und Whisky macht ihn zu etwas ganz Besonerem! Man sollte sich für ihn - genau wie bei den anderen Schmalzlern - Zeit nehmen. Hoffentlich bleibt uns die Firma Bernard, entgegen aller Gerüchte, noch lange erhalten!!!!

26. Mai 2023 12:58

Top Snuff - einfach nur gut

Eine kleine Prise reicht und schon kann man ein feines Tabakaroma mit leicht süßlichem Geschmack erkennen, das auch im Vergleich zu manch anderem Snuff recht lange anhält. Eine feine Whiskynote und der herrliche Duft von Pfeifentabak sind auch auszumachen. Wird immer wieder bestellt ?

28. Juni 2022 19:04

Auch hier schwanken die Gesckmackskomponenten

Der Postillion befindet sich natürlich auch in der Bernard typischen Schiebebox. Öffnet man den Schieber zwecks Geruchsprobe, so hat man einen leichten Tabakduft, aber von Whisky oder gar Vanillearoma, ist nicht viel zu spüren / riechen. Von dem Brasiltabak, rieche ich dagegen viel. Dann mal los und eine Prise, Postillion, genommen. Und………? Der Tabak hat eine Schmalzlertypische Konsistenz, Feuchtigkeit und Mahlgrad. Und als erstes nach dem Aufschnupfen, Brasilaroma, von einem Whiskyaroma fehlt jede Spur und das angebliche Vanillearoma auch nicht zu schmecken ist. Das hatte ich auch schon mal anderes beim Postillion, da waren Whisky - und Vanillearoma klar zu schmecken. Fazit: Wieder ein Bernard der durch große Geschmacksschwankungen nicht das hält, was er in der Produktbeschreibung verspricht. Whisky und oder Vanille sind nicht auszumachen, dafür aber das Tabakaroma. Ich gebe keine Kaufempfehlung wegen der Geschmacksschwankungen. und deshalb nur noch 2 von 10 Punkten, für Feuchtigkeit, Mahlgrad etc.

Kunden kauften auch

Bernard Klostermischung, 10g
Der Bernard Klostermischung Schmalzler kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Produziert wird der Schmalzler von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte. Die Bernard Klostermischung ist relativ grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe auf. Geruch: „Typisch Schmalzler!“, möchte man bei der Duftprobe meinen. Denn die charakteristischen Nuancen von Brasiltabak, geröstetem Kaffee und Schokolade geben einen ersten Eindruck. In der Nase aber zeigt die Klostermischung erst so richtig, was in ihr steckt: Dominant ist zuerst der süßliche Brasiltabak, der hervorragend von malzigen Kaffee-Noten und Bitterschokolade-Nuancen unterstützt wird. Nach wenigen Minuten gewinnt die Süße an Prägnanz und erinnert ein wenig an Erdbeere, Banane und Vanille. Als aromatisches Highlight kommen noch Rum-Noten hinzu. Der Abgang wird dann von Tabak-Würze bestimmt. Fazit: Die Bernard Klostermischung bietet ein wahrlich vollmundiges Vergnügen und darf sich mit seinem facettenreichen Bouquet - es reicht von würzigem Tabak, über süße Noten von Schokolade oder Erdbeere hin zu Röstaromen und sogar Rum - eines der größten Schmalzler Highlights nennen.

Inhalt: 0.01 kg (223,00 €* / 1 kg)

Ab 2,23 €*
Bernard Original Schmalzlerfranzl, 10g
Der Bernard Schmalzlerfranzl Original kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Dieser Schnupf ist der Klassiker schlechthin und hat die Schmalzler Tradition begründet. Hergestellt wird er von Bernard, der traditionsreichsten Schnupftabakmanufaktur Deutschlands mit fast 290 Jahren Firmengeschichte. Bernard Schmalzlerfranzl Original ist relativ grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch: Der charakteristische Duft von süßem Brasiltabak, Kaffee-Röstaromen, Bitterschokolade und einer leichten Note von Banane umweht schon beim Öffnen der Dose die Nase - man kann den Genuss bereits erahnen. In der Nase zeigt sich dann ein etwas anderes, rustikaleres Bild. Das Aroma ist geprägt von Brasiltabak, die schmalzler-typische Süße kommt allerdings verhalten daher. Neben Tabak-Würze steht vielmehr das Aroma gerösteten Kaffees im Vordergrund, passend begleitet von bitteren Schokolade-Klängen. Erst im Abgang kommt eine delikate Süße hinzu, die den Schmalzler endgültig zum Erlebnis macht. Fazit: Der Schmalzlerfranzl Original ist ein Klassiker, den man probieren muss. Man kommt in den Genuss eines rustikalen, würzigen Schmalzlers, bei dem man zu jedem Zeitpunkt seine Geschichte als „Gründervater“ herausriechen kann.

Inhalt: 0.01 kg (223,00 €* / 1 kg)

Ab 2,23 €*
Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler, 10g
Der Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Produziert wird der Schmalzler von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte. Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler ist relativ grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch: Dass es sich hier um einen typischen Bernard Schmalzler handelt, wird schon beim Geruchstest klar: Brasiltabak, Noten von geröstetem Kaffee, Bitterschokolade und eine leicht erdige Note strömen in die Nase. Aufgeschnupft, dominiert das vollmundige, würzige Brasil-Aroma in der Nase und geht eine ausgewogene Verbindung mit den schokoladigen Nuancen ein. Im Hintergrund halten sich die Röst-Aromen und tatsächlich kann man auch vage erdige Noten sowie delikate Nuancen von Rum erkennen. Ein komplexer würziger, leicht süßer Genuss wird hier geboten, der mit einer dezenten Tabak-Note endet. Fazit: Typisch Bernard, typisch Schmalzler: Der Aecht Altbayerische überzeugt mit vollmundig-schokoladigem Grundton und interessanten Nebenklängen. Für Fans, aber auch Anfänger ein Genuss!

Inhalt: 0.01 kg (223,00 €* / 1 kg)

Ab 2,23 €*
Bernard Magic Moments Black, 10g
Bernard’s Magic Moments Black Schmalzler kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Produziert wird der Schmalzler von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte. Bernard’s Magic Moments Black ist relativ grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch: Schmalzler sind komplex, was schon die Duftprobe beweist: Erdbeere, Vanille und Tabak lassen auf ein aufregendes Gesamtaroma schließen. Bestätigt wird das in der Nase, wo unterschiedliche Aromen aufeinandertreffen und ein fruchtiges Feuerwerk bilden. Erdbeere, Vanille sowie Tabak haben sich schon angekündigt und werden zusätzlich von leichten Feige-Noten und dezenten Klängen von Banane begleitet. Der Schnupftabak-Genuss ist damit zu jeder Zeit fruchtig süß, teils exotisch und riecht einfach lecker. Fazit: Der Schmalzler für die wirklich magischen Momente! Bernard’s Magic Moments Black ist ein einzigartiger Frucht-Genuss der sowohl Erfahrene, aufgrund der köstlich fruchtigen Aromen aber auch Anfänger begeistert.

Inhalt: 0.01 kg (223,00 €* / 1 kg)

Ab 2,23 €*
Bernard Original F, 10g
Bernard Original F (früher „Fichtennadel“) ist einer der beliebtesten Schnupftabake überhaupt und kommt in einer 10g-Kunststoffdose auf den Markt. Das Meisterstück wird von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte, in der Nähe von Regensburg hergestellt. Bernard Original F ist mittelfein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Selbstverständlich schnuppert man vor allem beim Schnupftabak erstmal an der geöffneten Dose - selbst, wenn es sich um solch einen wohlbekannten und geliebten Klassiker handelt. Sehr deutlich bekommt man schon eine Vorahnung vom intensiven Fichtennadel-Duft, der sehr passend von einer Spur Menthol begleitet wird. Aufgeschnupft kommt man dann so richtig in den Genuss des berühmten Fichtennadel-Aromas. Zuerst bestimmt allerdings die Menthol-Note, die aber nach etwa 2 Minuten an Kraft abnimmt und dem Nadelholz-Duft die verdiente Bühne überlässt. Schließlich macht sich ein hervorragend abgestimmter Wald-Geruch macht in der Nase breit, wunderbar unterstützt von der nuancierten Spur Menthol. Das Menthol nimmt zum Ende hin nochmals ab und das Fichtennadel-Aroma setzt einen delikaten Schlusspunkt. Fazit: Kein Vorbeikommen: Jeder Schnupftabak-Freund - ob nun Anfänger, Fortgeschrittener, Profi oder auch nur Neugieriger - sollte den Bernard Original F sein eigen nennen. Denn einen vergleichbaren, so meisterlich komponierten Fichtennadel Snuff gibt es nicht.

Inhalt: 0.01 kg (223,00 €* / 1 kg)

Ab 2,23 €*
Bernard Schmalzlerfranzl Fresco, 10g
Der Bernard Schmalzlerfranzl Fresco kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Produziert wird der Schmalzler von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte. Der Bernard Schmalzlerfranzl Fresco ist relativ grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch: Der erste Eindruck beim Schnuppern an der Dose gibt einen tollen Vorgeschmack: Das charakteristische Aroma von Brasiltabak und leichte Noten von dunkler Schokolade sowie Kaffee-Röstaromen kündigen sich an. In der Nase kommt es dann kaum zu Überraschungen, der Schmalzlerfranzl Fresco zeigt sich ehrlich. Das würzige tabakechte Brasil-Aroma gibt den Ton an, wird von Bitterschokolade- und Kaffee-Noten perfekt begleitet; ohne, dass diese zu süß oder gar herb werden. Hinzu kommt im Verlauf eine leichte Spur von Karamell, bevor der komplexe Schnupf-Genuss dann dezent erdig ausklingt. Fazit: Als weiterer typischer Schmalzler von Bernard weiß auch der Schmalzlerfranzl Fresco vollends zu begeistern. Dieser hier gehört eher zu den gradlinigen Vertretern: Vollmundiger Brasiltabak steht absolut im Vordergrund.

Inhalt: 0.01 kg (223,00 €* / 1 kg)

Ab 2,23 €*