Bestätigt: Produktionsende bei Bernard, Rosinski, PfälzerLandSnuff & Pfalzler +++ Rabatt-Hammer: ELFBAR V2 reduziert auf 4,90€! +++ AROMA KING Vapes: nur noch 6,25€!

Pöschl Schmalzler SF Südfrucht, 25g Tüte

2,00 €*

Inhalt: 0.025 kg (80,00 €* / 1 kg)
Gramm
Produktnummer: 1800005-025
Produktinformationen "Pöschl Schmalzler SF Südfrucht, 25g Tüte"

Der Pöschl Schmalzler SF (früher Schmalzler Doppelaroma Südfrucht) kommt in einer Tüte zu 25g sowie 100g auf den Markt.

Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak.

Der Schmalzler ist relativ grob, leicht feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf.

Geruch:
Schnuppert man an der Tüte, bekommt man sofort einen ersten Eindruck von einer intensiven Tabaksüße, die dem Brasiltabak typischerweise zu eigen ist. Fruchtig-süß und leicht vanille-artig strömt es in die Nase.

Ein erster Eindruck, der große Lust auf mehr macht. In der Nase angekommen, zeigen sich allerdings als erstes – etwas überraschend – intensive Noten von Zartbitter-Schokolade. Hinzu kommen schnell fruchtige Banane-Nuancen und ein Begleit-Aroma, das stark an Dörrobst erinnert. Lediglich im Hintergrund ist die erwartete Spur von Vanille zu spüren. Den Glanzpunkt setzt das würzig-süße Tabak-Aroma, welches dann im Ausklang dominant wird.

Fazit:
Der Schmalzer SF beglückt weniger mit Südfrucht-Klängen als mit einem gelungenen Mix aus Schokolade, Banane und Vanille. Schmalzler-Fans sollten unbedingt probieren.

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerte dieses Produkt!

Teile deine Erfahrungen mit anderen Kunden.


30. März 2024 01:19

Sehr guter Schmalzler, Beschreibung passt 100%ig

Klare Kaufempfehlung

Kunden kauften auch

Pöschl Schmalzler D Doppelaroma, 25g Tüte
Der Pöschl Schmalzler D (früher Schmalzler Doppelaroma) kommt in einer Tüte zu 25g sowie 100g auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schmalzler ist relativ grob, leicht feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch:Wie nicht anders zu erwarten, drängen die für Schmalzler charakteristischen Brasil-Tabak-Noten schon aus der Tüte in die Nase: Tabaksüße und leicht fruchtige Noten scheinen hier Programm zu sein. Aufgeschnupft ist es dann tatsächlich die Süße des Brasil-Tabaks, die in der Nase dominiert. In den Noten zuerst fruchtig-süß, später leicht erdig, entwickelt sich das komplexe Bouquet schließlich hin zu einem kakaoartigen Duft-Genuss. Im Ausklang gesellen sich zum stimmigen Gesamt-Aroma schlussendlich auch röstige, kaffeeartige Aromen hinzu. Fazit:Der Pöschl Schmalzler D bietet den Genuss von süßen, teils fruchtigen Tabak-Noten, die im Verlauf durch kakaoartige und schokoladige Nuancen ergänzt werden. Ein Tipp für jeden Schmalzler-Fan.

Inhalt: 0.025 kg (80,00 €* / 1 kg)

2,00 €*
Topseller
Bernard Original F, 10g
Bernard Original F (früher „Fichtennadel“) ist einer der beliebtesten Schnupftabake überhaupt und kommt in einer 10g-Kunststoffdose auf den Markt. Das Meisterstück wird von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte, in der Nähe von Regensburg hergestellt. Bernard Original F ist mittelfein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Selbstverständlich schnuppert man vor allem beim Schnupftabak erstmal an der geöffneten Dose - selbst, wenn es sich um solch einen wohlbekannten und geliebten Klassiker handelt. Sehr deutlich bekommt man schon eine Vorahnung vom intensiven Fichtennadel-Duft, der sehr passend von einer Spur Menthol begleitet wird. Aufgeschnupft kommt man dann so richtig in den Genuss des berühmten Fichtennadel-Aromas. Zuerst bestimmt allerdings die Menthol-Note, die aber nach etwa 2 Minuten an Kraft abnimmt und dem Nadelholz-Duft die verdiente Bühne überlässt. Schließlich macht sich ein hervorragend abgestimmter Wald-Geruch macht in der Nase breit, wunderbar unterstützt von der nuancierten Spur Menthol. Das Menthol nimmt zum Ende hin nochmals ab und das Fichtennadel-Aroma setzt einen delikaten Schlusspunkt. Fazit: Kein Vorbeikommen: Jeder Schnupftabak-Freund - ob nun Anfänger, Fortgeschrittener, Profi oder auch nur Neugieriger - sollte den Bernard Original F sein eigen nennen. Denn einen vergleichbaren, so meisterlich komponierten Fichtennadel Snuff gibt es nicht.

Inhalt: 0.01 kg (265,00 €* / 1 kg)

2,65 €*
Plastikfläschchen Pöschl, Blau
Ein Klassiker unter dem Schnupftabak Zubehör: Die blaue Pöschl Flasche aus Kunststoff mit unverkennbarem orangefarbenem Deckel wurde ursprünglich für die Kumpel unter Tage entwickelt. Heute wird die Schnupftabakflasche von Fans weltweit genutzt und als moderner Klassiker geschätzt. Füllmenge:25g Maße:Höhe x Breite x Tiefe8,5 cm x 6,5 cm x 2,9 cm

1,75 €*
Topseller
Bernard Original Schmalzlerfranzl, 10g
Der Bernard Schmalzlerfranzl Original kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Dieser Schnupf ist der Klassiker schlechthin und hat die Schmalzler Tradition begründet. Hergestellt wird er von Bernard, der traditionsreichsten Schnupftabakmanufaktur Deutschlands mit fast 290 Jahren Firmengeschichte. Bernard Schmalzlerfranzl Original ist relativ grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch: Der charakteristische Duft von süßem Brasiltabak, Kaffee-Röstaromen, Bitterschokolade und einer leichten Note von Banane umweht schon beim Öffnen der Dose die Nase - man kann den Genuss bereits erahnen. In der Nase zeigt sich dann ein etwas anderes, rustikaleres Bild. Das Aroma ist geprägt von Brasiltabak, die schmalzler-typische Süße kommt allerdings verhalten daher. Neben Tabak-Würze steht vielmehr das Aroma gerösteten Kaffees im Vordergrund, passend begleitet von bitteren Schokolade-Klängen. Erst im Abgang kommt eine delikate Süße hinzu, die den Schmalzler endgültig zum Erlebnis macht. Fazit: Der Schmalzlerfranzl Original ist ein Klassiker, den man probieren muss. Man kommt in den Genuss eines rustikalen, würzigen Schmalzlers, bei dem man zu jedem Zeitpunkt seine Geschichte als „Gründervater“ herausriechen kann.

Inhalt: 0.01 kg (265,00 €* / 1 kg)

2,65 €*
Bernard Postillion, 10g
Der Bernard Postillion kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Produziert wird der Schmalzler von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte. Der Postillion ist eher grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch: Beim Schnuppern an der Dose fallen zuerst vage Noten von Bubble-Gum-Aroma auf - welche eine Überraschung! Daneben geben Tabak und ein wenig Schokolade, Vanille sowie Karamell den Ton an. Schnupft man den Postillion auf, bleibt die große Überraschung aus. Zuerst verwöhnt das typische Aroma von Brasiltabak die Nase. Im Verlauf aber wird klar, dass dieser Schmalzler ein fein abgestimmtes Gesamtkunstwerk ist: Schnell gesellen sich delikate Schokolade-, Vanille- und Karamell-Noten sowie eine deutlich wahrnehmbare Spur von Whisky hinzu. Der Abgang ist bestimmt von der kontrastreichen Kombi aus schweren Tabak-Nuancen und den süßlichen Rand-Noten. Fazit: Bernard’s Postillion ist ein Meisterstück, das in den Reihen der Schmalzler einen besonderen Platz inne hat. Zu verdanken hat er dies seiner tollen Aroma-Komposition aus würzigem Tabak auf der einen Seite und süßen Noten auf der anderen.

Inhalt: 0.01 kg (265,00 €* / 1 kg)

2,65 €*
Bernard Klostermischung, 10g
Der Bernard Klostermischung Schmalzler kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Produziert wird der Schmalzler von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte. Die Bernard Klostermischung ist relativ grob gemahlen, feucht und weist eine dunkelbraune, fast schwarze Farbe auf. Geruch: „Typisch Schmalzler!“, möchte man bei der Duftprobe meinen. Denn die charakteristischen Nuancen von Brasiltabak, geröstetem Kaffee und Schokolade geben einen ersten Eindruck. In der Nase aber zeigt die Klostermischung erst so richtig, was in ihr steckt: Dominant ist zuerst der süßliche Brasiltabak, der hervorragend von malzigen Kaffee-Noten und Bitterschokolade-Nuancen unterstützt wird. Nach wenigen Minuten gewinnt die Süße an Prägnanz und erinnert ein wenig an Erdbeere, Banane und Vanille. Als aromatisches Highlight kommen noch Rum-Noten hinzu. Der Abgang wird dann von Tabak-Würze bestimmt. Fazit: Die Bernard Klostermischung bietet ein wahrlich vollmundiges Vergnügen und darf sich mit seinem facettenreichen Bouquet - es reicht von würzigem Tabak, über süße Noten von Schokolade oder Erdbeere hin zu Röstaromen und sogar Rum - eines der größten Schmalzler Highlights nennen.

Inhalt: 0.01 kg (265,00 €* / 1 kg)

2,65 €*