Bestätigt: Produktionsende bei Bernard, Rosinski, PfälzerLandSnuff & Pfalzler +++ Rabatt-Hammer: ELFBAR V2 reduziert auf 4,90€! +++ AROMA KING Vapes: nur noch 6,25€!

Pöschl Andechs Snuff, 10g

2,25 €*

Inhalt: 0.01 kg (225,00 €* / 1 kg)
Gramm
Produktnummer: 1800019-010
Produktinformationen "Pöschl Andechs Snuff, 10g"

Der Pöschl Andechs Snuff kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt.

Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak.

Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf.

Geruch:
Den interessierten Schnupfer erwarten bei der Duftprobe ein vielfältiger, zugleich stimmiger erster Eindruck von Menthol und lieblichen Kräuter-Noten.

In der Nase dann der Pöschl-typische Menthol-Kick: Eine erfrischende Anfangsphase wird beim Kloster Andechs Snuff geboten. So schnell sie gekommen ist, verfliegt die Menthol-Note dann aber auch wieder und macht den Weg frei für die süßlichen Kräuter-Noten, die das Riechorgan im wahrsten Sinne des Wortes verwöhnen. Als Begleit-Nuance gesellt sich dezentes Anis hinzu. Tabak-Duft werden nur geübte Schnupfer vernehmen, und das auch nur zum Ende hin.

Fazit:
Das herrlicher Kräuteraroma steht beim Kloster Andechs Snuff von Pöschl deutlich im Vordergrund und wird vom Menthol passend eingeleitet. Zudem ist der Schnupftabak ein kleiner Geheimtipp für Anis-Fans.

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerte dieses Produkt!

Teile deine Erfahrungen mit anderen Kunden.


31. Dezember 2022 09:24

Wunderbarer Kräuter-Snuff

Ich kann mich meinen Vorredner vorbehaltlos anschließen. Der " Kloster Andechs " ist ein hervorragender Snuff. Eventuell wird er mein Alltags - Snuff. Ich schwanke noch etwas zwischen " Kloster Andechs " und " Gawith Silver ". Wahrscheinlich werden es beide im Wechsel.

29. Juni 2022 09:37

Der Nr.1 Kräuter Snuff

Öffnet man nun die Snuff Dose, so strömt einem ein schöner Geruch von Kräutern entgegen, der von Menthol begleitet wird. Die Konsistenz ist Pöschl typisch, also guter Mahlgrad, gute Feuchtigkeit, eben die Pöschl typische Qualität bzw. Ausführung. Also mal probieren und eine Prise genehmigt. Und……? Wow, Prima. Ein schönes Kräuteraroma, welches von etwas Menthol begleitet wird, macht sich in der Nase breit. Welche Kräuter das im einzelnen sind, lässt sich nicht heraus schmecken, dennoch ist das komplexe Kräuteraroma, sehr schön und wohlschmeckend, das liegt an dem Zusammenspiel der Beiden Aromen. Meinem empfinden nach, tritt das Mentholaroma etwas in den Hintergrund und das Kräuteraroma ist der dominierende Faktor. Und genau dieses Aroma ist es, was den Snuff so individuell macht. Das Aroma hält sehr lange an, mind. 15 Min. Jede Stunde ca. 2 bis 3 Prisen und man hat das Kräuteraroma den ganzen Tag in der Nase, das finde ich klasse. Den Tabak sollte man aber nicht nach irgendwelchem Essen schnupfen, man sollte, um den Tabak richtig genießen zu können, keine anderen Aromen / Düfte etc. in der Nase haben. Meiner Meinung nach kann man einen Kräutertabak nicht besser machen, ich habe bis jetzt noch keinen Kräutertabak gefunden, der auch nur annähernd an den Kloster Andechs heran kommt, aber was nicht ist, kann ja eventuell noch werden……….. Fazit:Der Kloster Andechs ist von der Verarbeitung / Herstellung her ein Tabak in der gewohnten Pöschl Qualität. Aber das Kräuteraroma, macht ihn zu einem geschmacklich nicht alltäglichen Snuff, der aber dennoch ein All Day Snuff ist. Kein Tabak für Mentholgegner. Absolute Kaufempfehlung für alle Anderen. 10 von 10 Punkten. P.S. Mein absoluter lieblings Snuff.

Kunden kauften auch

Topseller
Pöschl Gawith Original, 10g
Der Gawith Original Snuff (früher Gawith Apricot Snuff) ist einer der beliebtesten Schnupftabake und kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Portionsöffnung sowie einer 25g-Tüte auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch:Der Dufttest ist obligatorisch und fördert würzige Tabak-Noten mit deutlicher Menthol-Spur zutage. Im Hintergrund gesellt sich fruchtige Aprikose hinzu, die dem ersten Eindruck eine liebliche Facette verleiht. Ist der Tabak dann in der Nase angekommen, wird eine wunderbar abgestimmte Mischung aus Tabakwürze, fruchtigem Aprikose-Duft und Menthol geboten. Aprikose und Tabak liegen dabei auf einer ähnlichen Intensitäts-Stufe, während das Menthol in den ersten Sekunden die Führung übernimmt. Mit der Zeit jedoch verliert das Menthol an Kraft und lässt dem Tabak und der Aprikose Raum zur Entfaltung. Der Ausklang ist entsprechend bestimmt von einem süßen, leicht frischen Tabak-Duft. Fazit:Einer der größten Favoriten in der Welt des Schnupftabaks: Der Gawith Original Snuff kommt mit einem komplexen, vor allem leckeren Aroma von Tabak, Menthol und Aprikose und ist ein wunderbarer Schnupftabak für Einsteiger und den Alltag.

Inhalt: 0.01 kg (230,00 €* / 1 kg)

2,30 €*
Topseller
Bernard Original F, 10g
Bernard Original F (früher „Fichtennadel“) ist einer der beliebtesten Schnupftabake überhaupt und kommt in einer 10g-Kunststoffdose auf den Markt. Das Meisterstück wird von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte, in der Nähe von Regensburg hergestellt. Bernard Original F ist mittelfein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Selbstverständlich schnuppert man vor allem beim Schnupftabak erstmal an der geöffneten Dose - selbst, wenn es sich um solch einen wohlbekannten und geliebten Klassiker handelt. Sehr deutlich bekommt man schon eine Vorahnung vom intensiven Fichtennadel-Duft, der sehr passend von einer Spur Menthol begleitet wird. Aufgeschnupft kommt man dann so richtig in den Genuss des berühmten Fichtennadel-Aromas. Zuerst bestimmt allerdings die Menthol-Note, die aber nach etwa 2 Minuten an Kraft abnimmt und dem Nadelholz-Duft die verdiente Bühne überlässt. Schließlich macht sich ein hervorragend abgestimmter Wald-Geruch macht in der Nase breit, wunderbar unterstützt von der nuancierten Spur Menthol. Das Menthol nimmt zum Ende hin nochmals ab und das Fichtennadel-Aroma setzt einen delikaten Schlusspunkt. Fazit: Kein Vorbeikommen: Jeder Schnupftabak-Freund - ob nun Anfänger, Fortgeschrittener, Profi oder auch nur Neugieriger - sollte den Bernard Original F sein eigen nennen. Denn einen vergleichbaren, so meisterlich komponierten Fichtennadel Snuff gibt es nicht.

Inhalt: 0.01 kg (265,00 €* / 1 kg)

2,65 €*
Pöschl Alpina, 10g
Der Pöschl Alpina Snuff kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Leicht beerdig duftet es bei der Geruchsprobe aus der geöffneten Dose. Im Hintergrund ist allerdings auch schon eine intensive Menthol-Dosis zu erahnen. Wird der Alpina Snuff aufgeschnupft, bestätigt sich der erste Eindruck mit einer starken Menthol-Note, die die Nase erstmal gründlich durchputzt. Recht schnell verfliegt diese eisige Frische jedoch und entlässt fruchtige Nuancen von Waldbeeren in die Nase. Anfangs etwas unbestimmt lassen sich im Verlauf recht deutlich Himbeere und Brombeere herausriechen. Fruchtig, mit Tabak nur am Rande, klingt der Schnupftabak dann aus. Fazit: Pöschl’s Alpina Snuff ist ein Tipp für alle Freunde fruchtiger Snuffs und bietet mit Brombeere, Himbeere und Menthol durchaus eine gewisses Facettenreichtum.

Inhalt: 0.01 kg (250,00 €* / 1 kg)

2,50 €*
Pöschl Löwenprise, 10g
Die Pöschl Löwenprise kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Portionsöffnung sowie einer 10g-Tüte auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch:Die Geruchsprobe vermittelt den ersten Eindruck von Menthol und etwas Anis. Im Hintergrund ist ein leichter Tabak-Duft zu vernehmen. In der Nase zeigt sich dann ein recht komplexer Anis-Schnupftabak. Eine frische Menthol-Spur betört im ersten Moment durch das Riechorgan, eine leicht lakritzartige Anis-Note ist aber auch hier schon Begleiter. Langsam aber sicher nimmt die Menthol-Dosis an Intensität ab und gibt das Anis-Aroma sowie die tabakwürzige Grundlage frei. Diese angenehm vollmundigen Aromen bestimmen auch den Abgang. Fazit:Für Anis-Fans ein Muss, ist die Löwenprise von Pöschl auch ein solider Schnupftabak für den tagtäglichen Genuss, da er die Nase zu keinem Zeitpunkt überfordert.

Inhalt: 0.01 kg (230,00 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,15 €*
2,30 €*
Pöschl Radford Snuff, 10g
Der Radford Premium Snuff von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine dunkelbraune Farbe auf. Geruch: Schnuppert man an der Dose, kommen einem sogleich Noten von Frucht, Menthol und - für Pöschl etwas ungewöhnlich - deutlicher Tabakduft in die Nase. Endlich in der Nase angekommen, wird diese gleich von einem frischen Pfefferminze-Menthol-Mix durchströmt. Vor allem die mentholigen Anteile verlieren aber schnell an Kraft und geben fruchtigen Noten, die nicht so einfach zu definieren sind, Raum. Das Besondere am Radford Snuff ist jedoch die dunkle Tabakbasis, welche sehr würzig ist und damit einen tollen Kontrast zu den fruchtigen und minzigen Noten bietet. Der Ausklang schließlich ist von Tabak-Würze mit leichtem frisch-fruchtigen Anstrich bestimmt. Fazit: Pöschl’s Radford Premium Snuff fällt durch seine Komplexität auf: Dunkler Tabak, fruchtige Nuancen und erfrischende Pfefferminze bilden ein leckeres Gesamt-Aroma.

Inhalt: 0.01 kg (315,00 €* / 1 kg)

3,15 €*
Pöschl Gawith Silver, 10g
Der Pöschl Gawith Silver Snuff kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Der Dufttest ist für Snuff Fans immer ein Muss und schon aus der Dose strömt ein vollmundiges Cola-Mix-Aroma, eingerahmt von einer deutlichen Menthol-Note. Ist der Snuff dann aufgeschnupft, dominiert ganz kurz das Menthol, bevor dann das Aroma von Cola-Mix die Führung übernimmt. Hierbei stellt der Schnupfer jedoch fest, dass Cola hier präsenter ist und nur leicht von Orange-Nuancen begleitet wird. In Verbindung mit der schwindenden Menthol-Note wirkt der Cola-Duft sehr passend prickelnd. Tabak bleibt nur ganz delikat am Rande vernehmbar. Fazit: Auch wenn er im Vergleich zum Gawith Original weniger bekannt ist, bietet der Gawith Silver ein sehr interessantes Cola-Mix-Aroma und sollte mal angetestet werden.

Inhalt: 0.01 kg (225,00 €* / 1 kg)

2,25 €*