Bestätigt: Produktionsende bei Bernard, Rosinski, PfälzerLandSnuff & Pfalzler +++ JETZT NEU: Lost Mary TAPPO Liquid Pod System - kompatibel mit ELFA, 187 Pod System & Charlie Lovers!

Pöschl JBR Green, 10g

3,30 €*

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)
Gramm
Produktnummer: 1800022-010
Produktinformationen "Pöschl JBR Green, 10g"

Der JBR Snuff Green (Wintergreen) von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt.

Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak.

Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf.

Geruch:
Die Duftprobe kündigt noch kein intensives Wintergreen-Aroma an, vielmehr sind während dieses ersten Eindrucks Pfefferminze und Menthol bestimmend.

Erst aufgeschnupft zeigt der JBR Green Snuff dann, dass die Namensgebung kein Fehler war. Zwar dominieren zu Beginn deutliche Menthol-Noten und ein herrlicher Pfefferminz-Duft, die beide die Nase durchfegen. Vielleicht ist das so gewollt, denn sobald die Nase frei ist, beginnen vollmundige Wintergreen-Noten zu wirken, die sich harmonisch in das frische Aroma einfügen. Von Tabak ist kaum etwas zu spüren, vielmehr bleibt im Ausklang eine leichte Menthol-Note mit dezenten Wintergreen-Klängen zurück.

Fazit:
Der JBR Green Snuff ist Wintergreen-Fans ohne Vorbehalt ans Herz zu legen, auch wenn Menthol und Pfefferminze genauso mitmischen.

2 von 2 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Bewerte dieses Produkt!

Teile deine Erfahrungen mit anderen Kunden.


31. März 2023 13:15

Einer der Besten

Einer meiner Lieblinge, super ausgewogen im Tabak und Geschmack, aber etwas stärker. Zum Geschmack muss ich der Bewertung von Uwe widersprechen; Es ist eher ein Spearmint Flavor als das typische Wintergreen, das ist Fakt! Wintergreen schmeckt anders, ansonsten stimme ich Uwe zu. Wer Wintergreen möchte der sollte den "Pfalzler Elwetritsch" probieren, dass ist der einzige Snuff den ich bisher einem Schnupftabak mit diesem Geschmack zuordnen kann! JBR Green ist der Spearmint Kick und ein top Produkt!!!

19. Mai 2022 08:25

Wrigley's Chewing Gum zum Schnupfen

Der Tabak befindet sich, wie ich finde, in der JBR Snuff typischen schönen metallic Dose, dieses mal in Grün, welche von der Handhabung und Form her, der Pöschl Alpina Dose gleich ist. Öffnet man nun die Dose über den obrigen Schieber, so steigt einem direkt der Wintergreen Duft in die Nase. So das ist jetzt natürlich für Jemanden, der nicht weiß wie Wintergreen duftet / schmeckt, eine nichtssagende Aussage. Nun ich will es mal so erklären, Wintergreen richt / schmeckt ungefähr so wie der Weiße Wrigley`s Gum. Den Geruch / Geschmack von Wintergreen ansonsten zu beschreiben ist schwer, man müsste wirklich selber ausprobieren, ob einem der Geschmack gefällt oder nicht. Hat man jetzt eine Prise in der Nase, kommt sofort das Wintergreenaroma in den Vordergrund und wird von etwas Minze und Menthol begleitet. Wobei das Menthol meiner Meinung nach das Wintergreen untermahlt bzw. im Hintergrund mitschwingt. Das Zusammenspiel der verschiedenen Geschmackskomponenten, gibt diesem Tabak sein schönes unverwechselbares Aroma. Der Tabak hat einen durchschnittlich lange anhaltenden Geschmack von ca. 10 Min. bei der allgemein bekannten Konsistenz etc. der Pöschl Tabake. Der Wintergreen gehört zusammen mit dem Kloster Andechs, dem Radford Premium Snuff, so wie dem Alpina zum meinen 4 lieblings Snuffs von Pöschl und ist ständig in meinem Sortiment vorhanden. Fazit: Wegen dem Wintergreenaroma, ist dies ein nicht alltäglicher, aber wie ich finde sehr guter Geschmack. Bei diesem Tabak gibt es nur 2 Möglichkeiten, entweder man mag ihn, oder man mag ihn nicht. Mag man ihn, will man in sooft es geht und nimmt ihn auch gerne als Allday Snuff und für sein persönliches Stammsortiment. Ich gebe eine klare Kaufempfehlung und für mich hat der JBR Wintergreen 10 von 10 Punkten.

Kunden kauften auch

Pöschl JBR Red, 10g
Der JBR Snuff Red von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Bei der Duft-Probe strömt eine klare Menthol-Spur, begleitet von kräftiger Kirsche aus der Dose. Ein frisch-fruchtiger Snuff kündigt sich an. Aufgeschnupft übernimmt - wie von vielen Pöschl Schnupftabaken gewohnt - zuerst das Menthol die Führung und erfrischt die Nase vom ersten Moment an. Recht zügig ist dann aber die fruchtige Kirsche an der Reihe, die an Intensität gewinnt und sich hervorragend mit dem Menthol vermengt. Die Tabak-Grundlage bietet einen kaum spürbaren, würzigen Kontrast, bevor der JBR Red Snuff kitschig-frisch ausklingt. Fazit: Pöschl’s JBR Red ist ein Snuff für alle Frucht-Fans, der vor allem mit der gelungenen Kombination aus intensiver Kirsche und kraftvollem Menthol zu überzeugen weiß.

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)

3,30 €*
Topseller
Pöschl JBR Yellow, 10g
Der JBR Snuff Yellow von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Öffnet man die Dose steigt einem schon eine starke Menthol-Note entgegen. Hintergründig sind zudem zitronige Noten zu spüren, die am ehesten an Zitronen-Kuchen erinnern. In der Nase dominiert zuerst die intensive Menthol-Note den Schnupf-Genuss, wobei zitronige Nuancen auch schon von Beginn an zu spüren sind. Nach und nach gewinnen diese an Kraft und bilden mit dem Menthol ein tolles Duo. Die harmonische Komposition aus fruchtigen Zitrone-Noten, dezent auch Orange-Nuancen und reichhaltiger Menthol-Spur wird schlussendlich kaum spürbar von leicht würzigem Tabak unterstützt. Fazit: Der JBR Yellow Snuff ist ein weiterer hervorragender Alltags-Snuff mit fruchtig-frischen Noten von Zitrone, überraschenderweise etwas Orange und Menthol.

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)

3,30 €*
Topseller
Bernard Original F, 10g
Bernard Original F (früher „Fichtennadel“) ist einer der beliebtesten Schnupftabake überhaupt und kommt in einer 10g-Kunststoffdose auf den Markt. Das Meisterstück wird von Bernard, der traditionsreichsten deutschen Schnupftabakmanufaktur mit fast 290-jähriger Geschichte, in der Nähe von Regensburg hergestellt. Bernard Original F ist mittelfein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Selbstverständlich schnuppert man vor allem beim Schnupftabak erstmal an der geöffneten Dose - selbst, wenn es sich um solch einen wohlbekannten und geliebten Klassiker handelt. Sehr deutlich bekommt man schon eine Vorahnung vom intensiven Fichtennadel-Duft, der sehr passend von einer Spur Menthol begleitet wird. Aufgeschnupft kommt man dann so richtig in den Genuss des berühmten Fichtennadel-Aromas. Zuerst bestimmt allerdings die Menthol-Note, die aber nach etwa 2 Minuten an Kraft abnimmt und dem Nadelholz-Duft die verdiente Bühne überlässt. Schließlich macht sich ein hervorragend abgestimmter Wald-Geruch macht in der Nase breit, wunderbar unterstützt von der nuancierten Spur Menthol. Das Menthol nimmt zum Ende hin nochmals ab und das Fichtennadel-Aroma setzt einen delikaten Schlusspunkt. Fazit: Kein Vorbeikommen: Jeder Schnupftabak-Freund - ob nun Anfänger, Fortgeschrittener, Profi oder auch nur Neugieriger - sollte den Bernard Original F sein eigen nennen. Denn einen vergleichbaren, so meisterlich komponierten Fichtennadel Snuff gibt es nicht.

Inhalt: 0.01 kg (240,00 €* / 1 kg)

2,40 €*
Pöschl Alpina, 10g
Der Pöschl Alpina Snuff kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Leicht beerdig duftet es bei der Geruchsprobe aus der geöffneten Dose. Im Hintergrund ist allerdings auch schon eine intensive Menthol-Dosis zu erahnen. Wird der Alpina Snuff aufgeschnupft, bestätigt sich der erste Eindruck mit einer starken Menthol-Note, die die Nase erstmal gründlich durchputzt. Recht schnell verfliegt diese eisige Frische jedoch und entlässt fruchtige Nuancen von Waldbeeren in die Nase. Anfangs etwas unbestimmt lassen sich im Verlauf recht deutlich Himbeere und Brombeere herausriechen. Fruchtig, mit Tabak nur am Rande, klingt der Schnupftabak dann aus. Fazit: Pöschl’s Alpina Snuff ist ein Tipp für alle Freunde fruchtiger Snuffs und bietet mit Brombeere, Himbeere und Menthol durchaus eine gewisses Facettenreichtum.

Inhalt: 0.01 kg (250,00 €* / 1 kg)

2,50 €*
Pöschl Andechs Snuff, 10g
Der Pöschl Andechs Snuff kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Den interessierten Schnupfer erwarten bei der Duftprobe ein vielfältiger, zugleich stimmiger erster Eindruck von Menthol und lieblichen Kräuter-Noten. In der Nase dann der Pöschl-typische Menthol-Kick: Eine erfrischende Anfangsphase wird beim Kloster Andechs Snuff geboten. So schnell sie gekommen ist, verfliegt die Menthol-Note dann aber auch wieder und macht den Weg frei für die süßlichen Kräuter-Noten, die das Riechorgan im wahrsten Sinne des Wortes verwöhnen. Als Begleit-Nuance gesellt sich dezentes Anis hinzu. Tabak-Duft werden nur geübte Schnupfer vernehmen, und das auch nur zum Ende hin. Fazit: Das herrlicher Kräuteraroma steht beim Kloster Andechs Snuff von Pöschl deutlich im Vordergrund und wird vom Menthol passend eingeleitet. Zudem ist der Schnupftabak ein kleiner Geheimtipp für Anis-Fans.

Inhalt: 0.01 kg (225,00 €* / 1 kg)

2,25 €*