Bestätigt: Produktionsende bei Bernard, Rosinski, PfälzerLandSnuff & Pfalzler +++ Rabatt-Hammer: ELFBAR V2 reduziert auf 4,90€! +++ AROMA KING Vapes: nur noch 6,25€!

Pöschl JBR Red, 10g

3,30 €*

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)
Gramm
Produktnummer: 1800024-010
Produktinformationen "Pöschl JBR Red, 10g"

Der JBR Snuff Red von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt.

Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak.

Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf.

Geruch:
Bei der Duft-Probe strömt eine klare Menthol-Spur, begleitet von kräftiger Kirsche aus der Dose. Ein frisch-fruchtiger Snuff kündigt sich an.

Aufgeschnupft übernimmt - wie von vielen Pöschl Schnupftabaken gewohnt - zuerst das Menthol die Führung und erfrischt die Nase vom ersten Moment an. Recht zügig ist dann aber die fruchtige Kirsche an der Reihe, die an Intensität gewinnt und sich hervorragend mit dem Menthol vermengt. Die Tabak-Grundlage bietet einen kaum spürbaren, würzigen Kontrast, bevor der JBR Red Snuff kitschig-frisch ausklingt.

Fazit:
Pöschl’s JBR Red ist ein Snuff für alle Frucht-Fans, der vor allem mit der gelungenen Kombination aus intensiver Kirsche und kraftvollem Menthol zu überzeugen weiß.

0 von 0 Bewertungen

Bewerte dieses Produkt!

Teile deine Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden kauften auch

Topseller
Pöschl JBR Yellow, 10g
Der JBR Snuff Yellow von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Öffnet man die Dose steigt einem schon eine starke Menthol-Note entgegen. Hintergründig sind zudem zitronige Noten zu spüren, die am ehesten an Zitronen-Kuchen erinnern. In der Nase dominiert zuerst die intensive Menthol-Note den Schnupf-Genuss, wobei zitronige Nuancen auch schon von Beginn an zu spüren sind. Nach und nach gewinnen diese an Kraft und bilden mit dem Menthol ein tolles Duo. Die harmonische Komposition aus fruchtigen Zitrone-Noten, dezent auch Orange-Nuancen und reichhaltiger Menthol-Spur wird schlussendlich kaum spürbar von leicht würzigem Tabak unterstützt. Fazit: Der JBR Yellow Snuff ist ein weiterer hervorragender Alltags-Snuff mit fruchtig-frischen Noten von Zitrone, überraschenderweise etwas Orange und Menthol.

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)

3,30 €*
Pöschl JBR Green, 10g
Der JBR Snuff Green (Wintergreen) von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Die Duftprobe kündigt noch kein intensives Wintergreen-Aroma an, vielmehr sind während dieses ersten Eindrucks Pfefferminze und Menthol bestimmend. Erst aufgeschnupft zeigt der JBR Green Snuff dann, dass die Namensgebung kein Fehler war. Zwar dominieren zu Beginn deutliche Menthol-Noten und ein herrlicher Pfefferminz-Duft, die beide die Nase durchfegen. Vielleicht ist das so gewollt, denn sobald die Nase frei ist, beginnen vollmundige Wintergreen-Noten zu wirken, die sich harmonisch in das frische Aroma einfügen. Von Tabak ist kaum etwas zu spüren, vielmehr bleibt im Ausklang eine leichte Menthol-Note mit dezenten Wintergreen-Klängen zurück. Fazit: Der JBR Green Snuff ist Wintergreen-Fans ohne Vorbehalt ans Herz zu legen, auch wenn Menthol und Pfefferminze genauso mitmischen.

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)

3,30 €*
Pöschl JBR Black, 10g
Der JBR Snuff Black von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Tabak Firma einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Bereits bei der Duftprobe - und die gehört stets zum Genuss eines jeden Snuff Fans - strömen leichte Noten von Vanille und Lakritz in die Nase. Begleitet wird der Grundton von der JBR-typischen Menthol-Spur. In der Nase zeigt der JBR Black dann, was er kann. Und er kommt nicht mit den gewöhnlichen Duft-Noten: Wie bei Pöschl gewohnt, dominiert zuerst das Menthol, welches jedoch vergleichsweise dezent dosiert ist. Denn schnell kommen auch süßliche Vanille-Noten zu tragen, die von einer leichten Spur Lakritz begleitet werden. Passend dazu kommt noch aromatische Nuancen von Tonka Bohne hinzu, die leicht nach Mandeln duften. Vanille, das sparsam dosierte Lakritz und Tonka-Bohne bieten ein spannendes Aroma, welches dank der leichten Menthol-Note ein wenig frisch ausklingt. Fazit: Pöschl geht mit JBR Black neue Wege. Hier gibt es keinen Menthol- oder Frucht-Hammer, stattdessen eine so noch nicht da gewesene, harmonische Komposition aus Vanille, Tonka-Bohne und einer Nuance Lakritz. Sollte jeder mal in der Nase haben.

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)

3,30 €*
Topseller
Pöschl Gawith Original, 10g
Der Gawith Original Snuff (früher Gawith Apricot Snuff) ist einer der beliebtesten Schnupftabake und kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Portionsöffnung sowie einer 25g-Tüte auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch:Der Dufttest ist obligatorisch und fördert würzige Tabak-Noten mit deutlicher Menthol-Spur zutage. Im Hintergrund gesellt sich fruchtige Aprikose hinzu, die dem ersten Eindruck eine liebliche Facette verleiht. Ist der Tabak dann in der Nase angekommen, wird eine wunderbar abgestimmte Mischung aus Tabakwürze, fruchtigem Aprikose-Duft und Menthol geboten. Aprikose und Tabak liegen dabei auf einer ähnlichen Intensitäts-Stufe, während das Menthol in den ersten Sekunden die Führung übernimmt. Mit der Zeit jedoch verliert das Menthol an Kraft und lässt dem Tabak und der Aprikose Raum zur Entfaltung. Der Ausklang ist entsprechend bestimmt von einem süßen, leicht frischen Tabak-Duft. Fazit:Einer der größten Favoriten in der Welt des Schnupftabaks: Der Gawith Original Snuff kommt mit einem komplexen, vor allem leckeren Aroma von Tabak, Menthol und Aprikose und ist ein wunderbarer Schnupftabak für Einsteiger und den Alltag.

Inhalt: 0.01 kg (230,00 €* / 1 kg)

2,30 €*
Pöschl Alpina, 10g
Der Pöschl Alpina Snuff kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischem Schiebemechanismus auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Leicht beerdig duftet es bei der Geruchsprobe aus der geöffneten Dose. Im Hintergrund ist allerdings auch schon eine intensive Menthol-Dosis zu erahnen. Wird der Alpina Snuff aufgeschnupft, bestätigt sich der erste Eindruck mit einer starken Menthol-Note, die die Nase erstmal gründlich durchputzt. Recht schnell verfliegt diese eisige Frische jedoch und entlässt fruchtige Nuancen von Waldbeeren in die Nase. Anfangs etwas unbestimmt lassen sich im Verlauf recht deutlich Himbeere und Brombeere herausriechen. Fruchtig, mit Tabak nur am Rande, klingt der Schnupftabak dann aus. Fazit: Pöschl’s Alpina Snuff ist ein Tipp für alle Freunde fruchtiger Snuffs und bietet mit Brombeere, Himbeere und Menthol durchaus eine gewisses Facettenreichtum.

Inhalt: 0.01 kg (250,00 €* / 1 kg)

2,50 €*
Pöschl JBR Blue, 10g
Der JBR Snuff Blue von Pöschl kommt in einer 10g-Kunststoffdose mit praktischer Schiebeöffnung auf den Markt. Für viele Schnupftabak Freunde ist Pöschl die Marke schlechthin: Gletscherpise, Gawith Original und die Ozona Snuffs haben der deutschen Manufaktur einen herausragenden Ruf eingebracht. Das Unternehmen produziert bereits seit dem Jahre 1902 Schnupftabak. Der Schnupftabak ist relativ fein gemahlen, leicht feucht und weist eine mittelbraune Farbe auf. Geruch: Ein Dufttest ist vor allem für große Snuff Fans Pflicht und fördert ein frisches Eisbonbon-Aroma zutage - ein Duft, den man in der Welt des Schnupftabaks zuvor vergeblich gesucht hat. In der Nase zeigt sich dann, dass dieses Aroma - und somit auch der JBR Blue Snuff - tatsächlich ein Zugewinn ist. Im ersten Moment erfrischt eine recht stark dosierte Menthol-Spur, welche jedoch schnell verfliegt und einem süßen, fruchtig-frischen Eisbonbon-Duft die wohlverdiente Bühne überlässt. Das Aroma ist dabei sehr gut getroffen und lässt manchen Snuff-Fans sicherlich in Kindheitserinnerungen schwelgen. Im Ausklang ist der Schnupftabak entsprechend bestimmt von süßlich frischen Noten, wobei abschließend anzumerken ist, dass Tabak-Duft höchstens am Rande zu vernehmen ist. Fazit: Pöschl JBR Blue Snuff wartet mit dem einmaligen Aroma von Eisbonbons auf und bietet eine sehr gelungene Mischung aus frischen und süßlich-fruchtigen Noten.

Inhalt: 0.01 kg (330,00 €* / 1 kg)

3,30 €*